[Krimskrams] Die 3 beliebtesten Seiten um andere Leseratten zu finden

Netzwerk finden
Bücher-Netzwerke ermöglichen dir nicht nur neue Kontakte, sondern auch neue Buchempfehlungen (Quelle: Josh Felise/ unsplash.com)

Wenn du selbst viel liest, aber niemand in deinem nahen Umfeld eine ähnliche Bücherfreude mit dir teilt, dann ist es sinnvoll sich nach Bücherwürmern umzuschauen. In diesem Beitrag zeige ich dir, welches Netzwerk für Leser bestimmt ist.

Goodreads

Goodreads ist eine von Amazon finanzierte Webseite, die Leser ermutigt neue Bekanntschaften auf der ganzen Welt zu knüpfen und seine Bücherlisten zu verwalten.

Die Anmeldung ist kostenfrei, generell musst du hier nichts zahlen. Außer natürlich du startest eigene Giveaways.

Die Seite bietet dir die Möglichkeit verschiedene „Regale“ anzulegen. Diese sind entweder gefüllt mit bereits gelesenen Büchern oder mit noch zu lesenden Büchern. Darüber hinaus kannst du beliebig viele Regale kreieren und hier verschiedene Bücher einordnen: deine Lieblinge, die pausierten Bücher, Bücher nur von einem bestimmten Autor etc.

Netzwerk BücherNeben dieser Verwaltungsfunktion kannst du Freunde hinzufügen oder Gruppen beitreten und neue Leute kennen lernen. Es gibt Gruppen, die beschäftigen sich mit monatlichen Gruppen-Leserunden. Oder ganz anders, Gruppen für eine bestimmte TV-Serie oder für eine politische Diskussion. Gibt es deine Wunschgruppe nicht, kannst du natürlich auch eine neue aufmachen und dein Netzwerk ausweiten.

Bist du gerade dabei ein Buch zu lesen, dann kannst du das ebenfalls alle wissen lassen. Deinen Status kannst du so oft aktualisieren, wie du es für richtig hältst. Hast du ein Buch abgeschlossen wirst du aufgefordert eine Bewertung abzugeben. Entweder gibst du nur eine Sterne-Wertung ab (von 1 bis 5 Sternen) oder du schreibst dazu noch eine Rezension.

Weitere Extras beinhalten unter anderem: Quizze spielen, Zitate finden und speichern und an Giveaways teilnehmen. Letzteres ist übrigens immer kostenfrei und du kannst an so vielen Teilnehmen, wie du magst. Die Wahrscheinlichkeit ein Buch zu gewinnen ist aber nicht so hoch.

Lovelybooks

Lovelybooks ist eine deutsche Community,  die von aboutbooks GmbH, einer Tochter der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck betrieben wird. Es ist eines der größten deutschen Bücher-Netzwerke, das ähnlich funktioniert wie Goodreads. Beide sind auch fast zur selben Zeit erschienen.

Die Webseite sieht zunächst aus, wie eine Blog-Seite oder eine ganz normale Buchladen-Seite. Für mich war zu Beginn nicht klar, dass es sich hier um eine Community handelt. Aber der Aufbau ist wirklich schön.

Netzwerk Treffen
Regionale Treffen bieten die Möglichkeit neue Leute in echt kennenzulernen. (Quelle: Toa Heftiba/ unsplash)

Man erhält einen Einblick in Rezensionen, Giveaways, Leserunden und mehr. Regionale Treffen werden auch oft versucht zu organisieren. Zudem kannst du hier all das mache, was auch andere anbieten, nur komplett auf deutsch. Dies ist für viele angenehmer und übersichtlicher,

Lovelybooks erscheint seriöser als Goodreads, die Rezensionen qualitativer. Die Mitglieder sind freundlich und engagiert, haben Spaß an Diskussionen und die Anzahl der Nutzer steigt stetig. Natürlich ist es aber normal, dass hier weniger Nutzer zu finden sind, da es wirklich nur für deutschsprachige Mitglieder gedacht ist.

Litsy

Litsy ist zwar nur eine Applikation, aber auch diese ermöglicht dir vieles wie die bereits vorgestellten Anbieter. Hier kannst du neue Leute kennen lernen, Bücher verwalten und über diese diskutieren.

Neu ist, dass du quasi Punkte sammelst mit deiner Aktivität. Diese so genannten „Litfluence“ zeigen dir an, wie sehr du bereits Spuren mit deinen Aktivitäten hinterlassen hast. Die aktivsten Nutzer, die auch von anderen den meisten Zuspruch erhalten, haben die höchste Litfluence.

Im Gegensatz zu anderen Communities kannst du hier zwar auch Reviews schreiben, aber nur mit einer begrenzten Anzahl an Zeichen bzw. Wörtern. Auch kannst du ein bestimmtes Buch suchen und alle Reaktionen dazu ansehen, seien es Rezensionen, Zitate oder Bilder.

Momentan ist der Start-up noch nicht all zu frequentiert, aber es verbreitet sich immer weiter. Wenn du viele Bekanntschaften suchst, aber auch einen gewissen Rang einnehmen möchtest, dann schaffst du es am ehesten in diesem Netzwerk, da es noch so jung ist.

Bist du in einem dieser Netzwerke angemeldet und möchtest noch was loswerden? Oder gibt es ein Bücher-Netzwerk, welches ich nicht genannt habe, es aber besser ist als die anderen? Schreib mir doch einen Kommentar dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.